Evangelische Kirchengemeinde Bovenden

Herzlich willkommen auf der sich im Aufbau befindlichen Webseite der Evangelischen Kirchengemeinde Bovenden!

1441714976.xs_thumb-

„Heute schon gedankt ?

Erntedankgottesdienst im Festzelt „Am Anger“

Am 2. Oktober feiern wir unseren ökumenischen Erntedankgottesdienst um 10.00 Uhr im Festzelt. Wir sagen Danke für die Ernte der Felder in unserem Land und für die Ernte in den vielen Ländern, aus denen wir Lebensmittel, also Mittel zum Leben, erhalten.

„Unser tägliches Brot gib uns heute“, so beten wir mit Jesus. Brot ist etwas Wunderbares. Aber viele Menschen haben kein tägliches Brot. Es ist nicht selbstverständlich, dass wir zu essen haben.

Wir danken auch für die Erde, für die Arbeit, die nötig ist, damit wir Brot haben, und wir danken Gott für seinen Segen, ohne den nichts gedeiht. Brot ist mehr als Brot. Brot ist ein Zeichen Gottes. Davon haben wir reichlich in den reicheren Ländern. Warum auch immer. Vermutlich aus Gnade. Dem Himmel sei Dank. Deshalb der Dank. Erntedank ist ein Gedächtnistag. Nicht zufällig klingen bei uns die Worte Danken und Denken sehr ähnlich. Denn dankbar sein heißt ja bedacht werden, dass wir helfen können, weil uns geholfen ist.

Wer den Altar mitschmücken möchte, bringe bitte Blumen, Gemüse, Selbstgemachtes am Freitag, dem 30. September, oder früher in der Zeit von 10.00 – 12.00 Uhr ins Kirchenbüro.

Pastor Uwe Völker

1441714976.xs_thumb-
Gespräche am Kamin im Dietrich-Bonhoeffer-Haus:

Beruf und Glaube: ein Dauerkonflikt?


Der christliche Glaube verlangt einem manchmal viel ab. Und das besonders oft und intensiv in der Schule und im Job. „Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst.“ Geht das immer? „Geboren von der Jungfrau Maria.“ Muss man das als Christ glauben, wenn die Naturwissenschaften etwas anderes für realistischer halten? Nur zwei von vielen heiß diskutierten Themen der Bibel, die die Gemüter bewegen. Referenten, vorzugsweise aus unserer eigenen Gemeinde, werden ihre beruflichen Arbeitsgebiete vorstellen und dabei auch etwaige Konflikte mit ihrem Glauben oder christlicher Ethik nicht verschweigen. Wir hoffen, dass durch interessante Vorträge und lebhafte Diskussionen neue Ansichten und Einsichten entstehen werden.

Wir planen fünf Themenabende für das Winterhalbjahr (von Oktober bis März,
ausgenommen Dezember). Wir treffen uns in gemütlicher Atmosphäre am Kaminfeuer
im Dietrich-Bonhoeffer-Haus und beginnen am 18.10.2016 um 19.30 Uhr. An diesem Abend wird Rüdiger Behr über "Embryonen- und Stammzellforschung" berichten.

Die Forschung an und mit menschlichen Embryonen und aus ihnen abgeleiteten
embryonalen Stammzellen wird in Deutschland besonders emotional diskutiert. Warum aber sind embryonale Stammzellen überhaupt von so großem Interesse in der biomedizinischen Forschung?

Der Vortrag vermittelt die für das Verständnis der Diskussion notwendigen biologischen Grundlagen. Darüber hinaus skizziert er das derzeit Machbare und das für die Zukunft Erhoffte im Bereich der Embryonen- und Stammzellforschung. Die rechtlichen Vorgaben für die Arbeit mit menschlichen Embryonen und die Nutzung embryonaler Stammzellen sind in Deutschland im Vergleich zu anderen EU-Staaten jedoch sehr strikt, sicherlich auch durch den Einfluss der christlichen Kirchen. Welche Konsequenzen können sich daraus ergeben?

Lassen sie uns miteinander ins Gespräch kommen.

Ein weiterer Themenabend findet am Dienstag, dem 08.11.2016, statt. Dr. Steuber spricht über das Thema: „Entwicklung und Auswirkung der Angst“.

Pastor Uwe Völker
1441714976.xs_thumb-

Gedenkgottesdienst FriedWald Burg Plesse

Im "Alten Steinbruch" gegenüber dem Abenteuerspielplatz im FriedWald Burg Plesse feiert Diakon Wolfgang Ziehe am 11. September 2016 um 13 Uhr einen evangelischen Gedenkgottesdienst, der vom Posaunenchor aus Nörten-Bishausen unter Chorleiter Walter Wolf begleitet wird. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem FriedWald-Parkplatz an der Burg Plesse. Eingeladen sind alle, die sich dem FriedWald verbunden fühlen.

Um 11 Uhr wird es eine konfessionslose Gedenkfeier mit FriedWald-Försterin Martina Bey und musikalischer Begleitung durch Rolf Mönnighoff geben.
1471960927.medium

Bild: Martin Böger

1441714976.xs_thumb-

Wieder Konfirmandenunterricht in der Ev. Kirchengemeinde Bovenden

Vorkonfirmanden (Konfirmation 2018) haben vierzehntägig Unterricht im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Das erste Treffen ist am Donnerstag, den 11. August 2016 um 17 Uhr. An diesem Tag ist am Abend auch Elternabend.

Die Konfirmanden (Konfirmation 2017) haben wieder vierzehntägig ab Donnerstag, den 18. August 2016 ab 17 Uhr im DBH.

1441714976.xs_thumb-

„Mein Lieblingslied“

Gottesdienst mit Frühschoppen am 14. August

Welches Lied wollten Sie im Gottesdienst schon lange mal wieder singen? Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes am 14. August um 10 Uhr brauche ich Ihre Unterstützung:  Nennen Sie mir Ihr Lieblingslied aus dem Gesangbuch.

Auch alle Gemeindegruppen sind herzlich eingeladen, sich über ihre Lieblingslieder Gedanken zu machen. Wir werden versuchen, möglichst viele davon im Gottesdienst unterzubringen.

Sicher kommt dabei eine Vielfalt an Liedern zusammen, denn so unterschiedlich wir Menschen sind, so unterschiedlich sind auch die Lieder.

Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir mit Gegrilltem, Getränken und guten Gesprächen ein kleines Fest feiern. Lassen Sie uns über Gott und die Welt reden – und singen. Ich freue mich auf Sie!

Pastor Uwe Völker

1441714976.xs_thumb-
Wir haben gerne Gäste!

„Schau an der schönen Gärten Zier“

Synodalverbandstag am 21. August in Göttingen

In diesem Jahr laden wir „Göttinger“ die Gemeinden des Synodalverbands Plesse zum alljährlichen Sommerfest. Es findet statt am Sonntag, den 21. August in der Unteren Karspüle.

Wir beginnen den Tag um 11 Uhr mit einem munteren „Frischluftgottesdienst“ im Alten Botanischen Garten, kräftig unterstützt durch den Waaker Posaunenchor. Danach gibt es fröhliche Begegnungen zwischen dem Gartenareal, das der Kirche direkt gegenüberliegt, und unserem Gemeindezentrum, in dem Kaffeetafel und Grillstation auf alle Gäste warten. Wir betonen bei diesem Fest unsere Verbindung zum Botanischen Garten und laden deshalb ein zu Gartenerkundungen auf „Hallers Spuren“ – jenem Schweizer Botaniker, der in der Gründungszeit der Universität in der Fremde nicht ohne reformierte Kirche sein wollte und unseren Kirchbaudeshalb nach Kräften unterstützte.

Da gibt es viel zu entdecken! Außerdem haben wir mit unseren Teams aus KiTa, Familien- und Kindergottesdienst und in Zusammenarbeit mit der Jugendreferentin unseres Synodalverbands ein buntes Programm für klein und groß vorbereitet, das zum Mitmachen einlädt. Auch die Ökumenische Jugendgemeinde Göttingen ist mit dabei!

Der Synodalverbandstag klingt dann gegen 14.30 Uhr aus mit Gesang und Segen in unserer schönen Kirche. Die Parksituation in der Göttinger Innenstadt stellt unsere Gemeindearbeit leider immer wieder vor Herausforderungen. Wir empfehlen deshalb rechtzeitige Anreise – womöglich mit dem Fahrrad? – und weiträumige Parkplatzsuche. Der Universitätsparkplatz an der Hannoverschen Straße ist oft eine gute Alternative und zur Karspüle sind es nur wenige Schritte. Bitte lokale Mitfahr- und Anmeldemodalitäten anfügen!

Pastor Michael Ebener

1441714976.xs_thumb-
Die deutsche Mannschaft spielte im EM-Halbfinale teilweise sehr gut, verlor aber gegen Frankreich.
Damit schließen wir das

Public Viewing.

Großen Dank an alle Zuschauer, die die schönen, spannenden, emotionalen, berührenden, lustigen, anstrengenden und fröhlichen Stunden im Dietrich-Bonhoeffer-Haus verbracht haben.
Bis zum nächsten Mal bei der WM 2018.
1441714976.xs_thumb-

„Luminous Night of the Soul“

Sonntag, 19. Juni, 18 Uhr in der St. Martini Kirche Bovenden

Das Ensemble ProCant Göttingen präsentiert geistliche Chormusik zwischen Gebet und mystischer Dichtung von Gabriel Fauré, Karl Jenkins, Morten Lauridsen und Ola Gjeilo.

Weitere Mitwirkende sind Ulle Pfefferle (Klavier), Jan Darius Monazahian (Tenorsaxophon), Igor Tulchynsky (Violine 1), Inna Tulchynsky (Violine 2), Janusz Nozarzewski (Viola), Eva Veith (Violoncello).

Das Ensemble ProCant ist ein ambitionierter Göttinger Projektchor mit Schwerpunkt auf geistlicher Chormusik vom Barock bis zu zeitgenössischen Kompositionen.

Die musikalische Leitung hat Dr. Stephan Diedrich, Studienrat am Eichsfeld- Gymnasium Duderstadt und Organist an der katholischen Kirche St. Michael in Göttingen.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über eine Spende!

1441714976.xs_thumb-

Vikarin Lapp verabschiedet sich

Gut zwei Jahre ist es her, dass Uwe Völker mich während des Abendgottesdienstes bat, kurz aufzustehen. „Ein neues Gesicht in unserer Gemeinde“, sagte er damals. Ich war völlig unvorbereitet – und dachte, ich wäre inkognito gekommen. Da hatte ich weit gefehlt. Doch ich stellte schnell fest: Vor den Bovendern braucht man keine Angst zu haben – so nett wurde ich begrüßt. Jetzt, zwei Jahre später, habe ich so Einiges in der Gemeinde erlebt und gelernt.

Von Gottesdiensten über Dienstbesprechungen, Konfirmandenunterricht und Besuch aus Nicaragua bis hin zur Eröffnung der Krippe, Kirchenratssitzungen und Seelsorge im Krankenhaus war viel zu tun.

Die Zeit des Vikariats war anstrengend, aber auch schön, und ich blicke dankbar auf die vergangenen zwei Jahre zurück.

Jetzt habe ich die lange Ausbildung hinter mir. Im April habe ich das zweite theologische Examen abgelegt – und nun geht es weiter. Ich werde Pastorin in den Gemeinden Jühnde-Barlissen-Meensen und Scheden-Dankelshausen. Ich bin gespannt auf die neue Zeit – und hoffe natürlich auch den einen oder die andere aus Bovenden mal wiederzutreffen.

Ihre Annette Lapp



Ordinationsgottesdienst

von Pastorin Annette Lapp am 19. Juni, 15 Uhr, in der St. Markuskirche in Scheden


1465315114.medium_hor

Bild: Johannes Förster

1441714976.xs_thumb-

Vor zwei Jahren haben wir mit der deutschen Nationalmannschaft mitgefiebert, sie angefeuert und am Schluss die Weltmeisterschaft gefeiert. Bald ist es wieder soweit: Im Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Wir möchten zusammen im DBH Bovenden die Spiele der deutschen Mannschaft anschauen.

Warum alleine vor dem heimischen Fernseher hocken, wenn es gemeinsam viel mehr Spaß macht? Zu Beginn gibt es immer eine kurze Andacht. Folgende Termine stehen bereits fest:

Public Viewing: Die Fußball-EM gemeinsam genießen

Sonntag, 12. Juni: Deutschland – Ukraine

Start: 19 Uhr, Spielbeginn: 21 Uhr

Beim Auftakt am 12. Juni ist die „Rentnerband“ dabei und sorgt mit Musik für gute Stimmung. Der Eintritt ist natürlich frei, Speisen und Getränke gibt es für wenig Geld. Und der besondere Clou: Auf der Speisekarte stehen kleine französische Gerichte. 

Donnerstag, 16. Juni: Deutschland – Polen

Start: 20.30 Uhr, Spielbeginn: 21 Uhr


Dienstag, 21. Juni: Deutschland – Nordirland

Start: 17.30 Uhr, Spielbeginn: 18 Uhr

In der Hoffnung, dass die deutsche Mannschaft die Vorrunde übersteht, werden wir natürlich auch die weiteren Spiele gemeinsam anschauen. Die folgenden Termine im Verlauf des Turniers ergeben sich dann aus den Platzierungen in den Gruppen.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Posts anzeigen