Evangelische Kirchengemeinde Bovenden

Herzlich willkommen auf der Webseite der Evangelischen Kirchengemeinde Bovenden!

1441714976.xs_thumb-

Vorträge für Jedermann/-frau

zu Themen der Reformationsgeschichte gehen weiter:

Am Dienstag, den 21. November 2017 um 19 Uhr wird sich Pastor Uwe Völker im Dietrich-Bonhoeffer-Haus mit uns über das Thema: „Luther und die Juden – Luther und die Täufer" beschäftigen.

Diakon Wolfgang Ziehe

1441714976.xs_thumb-

Aleena Toplak als Pastorin ordiniert und eingeführt

In einem festlichen Gottesdienst am Sonntag, dem 29. Oktober in der St. Martini-Kirche wurde Aleena Toplak ordiniert und zugleich in ihr Amt als reformierte Pastorin der Kirchengemeinde Bovenden eingeführt. Nach dem sogenannten „Bovender Modell“ gehören seit 1971 Lutheraner und Reformierte zu einer Gemeinde, die rechtlich nach der Ordnung der Evangelisch-reformierten Kirche arbeitet. Zahlreiche Menschen nicht nur aus Bovenden waren gekommen, um bei der Ordination der neuen Pastorin dabei zu sein.

Im Anschluss an seine Predigt ordinierte Präses Ernst-Ulrich Göttges Aleena Toplak. In der evangelischen Kirche bedeutet Ordination die Berufung, Segnung und Sendung zum Dienst der öffentlichen Wortverkündigung und Sakramentsverwaltung. Die Ordinierte wird beauftragt, den Beruf der Pastorin auszuführen.

Durch Handauflegen und das Verlesen von Bibelversen segneten ehemalige Weggefährten, aber auch die Kirchenratsmitglieder Hildegard Schütz und Harm Adam, Diakon Wolfgang Ziehe und Pastor Uwe Völker, der katholische Kollege Hans R. Haase und Superintendent Friedrich Selter die neue Pastorin. Für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes sorgten der Kirchenchor und Kirchenrätin Johanna Elstrod (unterstützt von Joachim Tuschinsky).

Nach dem feierlichen Auszug gab es im Dietrich-Bonhoeffer-Haus einen herzlichen Empfang.

Dort wurden zahlreiche Grußworte an die frischgebackene Pastorin gerichtet. Neben den evangelischen Kirchenvertretern sprachen auch Vertreter der politischen Gemeinde und der katholischen Kirchengemeinde ihre Willkommensgrüße aus. In allen Ansprachen wurde die Freude darüber, dass es wieder eine Pastorin für die Kirchengemeinde gibt, hervorgehoben.

1509372669.medium

Bild: Johannes Förster

1441714976.xs_thumb-

Männerfreizeit in Hofern im Pustertal in Südtirol

9. bis 17. September 2017


Warum soll zu Haus man bleiben, wenn man in die Berge kann?
Also fuhr´n nach Südtirol wir wieder mit fast dreißig Mann.

Regenwetter auf der Herfahrt und auch hier drei Tage lang;
doch mit uns´rer Regenkleidung war uns nicht besonders bang.

Endlich wurd‘ das Wetter besser, und wir konnten wandern gehn.
Über all den Nebelschwaden schien die Sonne wunderschön.

Täglich gab es eine Andacht, ob im Freien, ob im Saal,
oder in der Hofern-Kirche, das war letztlich ganz egal.

Gott zu loben und zu danken, ihm zu singen Preis und Ehr,
einmal zur Besinnung kommen, dazu drängt es einen sehr,

wenn die wunderbare Bergwelt laufend man vor Augen hat,
Immer wieder muss man schauen: man sieht einfach sich nicht satt.

Satt dagegen macht das Essen, das die Küche komponiert,
und das uns an jedem Abend wurd’ so liebevoll serviert.

Abends saß man an der Theke,doch war auch Kultur dabei:
Bilder der Tiroler Berge; - über Bienen, Imkerei

war ein guter Film zu sehen; - über Viehzucht, Ackerbau
in dem Laufe der Geschichte macht’ uns Wilhelms Vortrag schlau.

Insgesamt, so muss man sagen: War das Wetter auch nicht toll,
diese Woche in Gemeinschaft, die war einfach wundervoll.

Peter Burkhardt

Bild: Wilhelm Römer

1441714976.xs_thumb-

Der Reformationstag 2017 ist ein Feiertag in ganz Deutschland.

Das war bisher anders. Ein gesetzlicher Feiertag war dieser Tag seit der deutschen Wiedervereinigung nur in Bundesländern mit einem größeren evangelischen Bevölkerungsanteil - in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. 2017 allerdings ist die große Ausnahme. Da ist der Reformationstag am 31. Oktober ein bundesweiter Feiertag.

Aus Anlass des 500jährigen Jubiläums der Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther - der Überlieferung nach - an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug, feiern wir

am Dienstag, den 31. Oktober 2017, um 18 Uhr

einen festlichen Gottesdienst in unserer St. Martini-Kirche.
1441714976.xs_thumb-

Kirchenrats- und Gemeindevertretungswahlen im März 2018

Wir suchen Sie für die Mitarbeit im Leitungsgremium!

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt und können monatlich etwas Zeit für ihre Kirchengemeinde  zur Verfügung stehen?
  • Eine ehrenamtliche Mitarbeit im Kirchenrat oder der Gemeindevertretung macht Ihnen Freude?
  • Sie möchten gerne gemeinsam im Team mitdiskutieren und entscheiden?
  • Organisieren und Einarbeiten in unterschiedliche Themen fällt Ihnen leicht.
  • Sie sind Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde Bovenden (ref. oder luth.)? Sie lassen Sich auch auf Verwaltungsaufgaben ein?

Dann kandidieren Sie bei der Kirchenrats- und Gemeindevertretungswahl!

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kirchengemeinde positiv mitzugestalten und eigene Konzepte und Ideen umzusetzen. Ihrer Begeisterung sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere Infos erhalten Sie bei Pastorin Aleena Toplak,  Pastor Uwe Völker oder Diakon Wolfgang Ziehe 

  • Ihre Aufgaben bestehen u. a. in Vertreten der Kirchengemeinde in geistlichen und rechtlichen Fragen
  • Mitverantwortung bei Gottesdienst und Seelsorge
  • Gestaltung und Organisation des Gemeindelebens
  • Entscheidung über personelle und finanzielle Anliegen in der Kirchengemeinde
  • viele weitere interessante Herausforderungen

Haben Sie Mut!

Kandidieren Sie für Ihre Kirchengemeinde!

1441714976.xs_thumb-
1507531373.medium_hor

Bild: Privat

Wir freuen uns, dass die reformierte Pfarrstelle in Bovenden mit Frau Pastorin Aleena Toplak neu besetzt ist.

Gottesdienst zur Ordination und Einführung am 29. Oktober 2017 um 15 Uhr in der evangelischen St. Martini-Kirche zu Bovenden


Anschließend Empfang ab ca. 16.30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Dietrich-Bonhoeffer-Weg 2 in 37120 Bovenden

Der Kirchenrat
1441714976.xs_thumb-

Oktoberfestfrühstück im Festzelt auf dem Anger

Und wieder tolle Stimmung: Zum Bovender Oktoberfestfrühstück wurde am Montag im Festzelt auf dem Anger Schlachteplatte, Käseplatte und Haxe angeboten. Alle Besucher, die in bayrischer Tracht ins Festzelt kamen, erhielten am Montag ein Präsent. Mittendrin unsere Gäste aus Nicaragua.

Mit dabei am Montagmorgen auch die EICHENBERGER. Sie sind in der Region bekannt für Blasmusik, die richtig Spaß macht.

Bild: Jan Fragel

1441714976.xs_thumb-

Ökumenischer Gottesdienst und Festumzug in Bovenden

In Bovenden wurde es nach dem gut besuchten Erntedankgottesdienst im Festzelt auf dem Anger bunt auf den Straßen. Viele Besucher säumten am Sonntagmittag die Straßen in Bovenden, um den traditionellen Festumzug zu sehen. Und der Kirmesumzug mit zahlreichen, liebevoll geschmückten Wagen begeisterte die Zuschauer.

In diesem Jahr dabei: Ein geschmückter Festwagen, gelenkt von Kirchenratsmitglied Jan Fragel, mit den Gästen der Kirchengemeinde aus Nicaragua. Ein schönes Erlebnis, sicher auch für unsere Gäste.

1506947561.medium

Bild: Wilhelm Römer

1441714976.xs_thumb-

Festwagen für den Erntedankumzug nimmt Gestalt an...

Kirchenratsmitglied Jan Fragel und Pastor Uwe Völker bereiten mit den Gästen aus Nicaragua für den großen Festumzug am Sonntag um 14 Uhr den Festwagen vor.
Er soll ein Highlight des Besuches unserer Gäste sein, die mit dem Wagen beim Erntedankumzug dabei sein möchten.

Partnerschaft trifft auf Interesse

Auf der Internetseite des Kirchenkreises Göttingen wird berichtet:

https://kirchenkreis-goettingen.wir-e.de/aktuelles
1506753044.medium

Bild: Jan Fragel und Wolfgang Ziehe

1441714976.xs_thumb-
1506625719.medium_hor

Bild: Wolfgang Ziehe

Einladung zum Erntedankfest

und zum gemeinsamen Erinnern daran, dass es nicht immer selbstverständlich ist, wenn unsere Arbeit auf dem Feld oder im Garten im wahrsten Sinne des Wortes Früchte trägt.

Alle gute Gabe
kommt her von Gott dem Herrn,
drum dankt ihm, dankt
und hofft auf ihn.

Matthias Claudius aus dem Lied „Wir pflügen und wir streuen“

In den evangelischen und katholischen Kirchen findet zum Erntedank ein besonderer Gottesdienst statt: In Bovenden feiern wir wie immer Sonntag gemeinsam den ökumenischen Erntedankgottesdienst. Im Festzelt beginnt dieser feierliche Gottesdienst um 10 Uhr. Es wird auch wieder leckere Erbsensuppe angeboten.

Ab 14 Uhr gibt es dann den großen Festumzug, an dem jeder teilnehmen kann. Als Highlight ihres Besuches planen unsere Gäste aus Nicaragua, mit einen Wagen beim Erntedankumzug dabei zu sein.

Weitere Posts anzeigen