Hausschlachtung erfolgreich!

Sun, 03 Nov 2019 21:30:06 +0000 von Wolfgang Ziehe

Die Idee war simpel: Der Kirchturm ist in Not und Diakon Wolfgang Ziehe suchte möglichst viele Menschen, die ein Sparschwein mit nach Hause nahmen. Die Aufgabe bestand darin, das Schwein regelmäßig zu füttern. Gemeinsam in der Familie, in Gemeindegruppen, unter Freunden, im Geschäft oder im Verein haben die hungrigen Schweine nun ein halbes Jahr zugebracht und kleine und große Münzen gefressen. Und es gab auch ab und zu ein kleines Scheinchen für die Schweinchen!
 
Am Montag, dem 11. November, dem Martinstag, von jeher ein alter Schlachtetag, war ein großes "Schlachtefest" ab 19 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Dazu waren alle Schweinehalter zusammen mit ihren gefütterten Sparschweinen herzlich eingeladen. Die Sparschweine wurden geschlachtet und für die Besitzer gab es kleine Schweinereien und Getränke.
 
Drei Stunden lief die Geldzählmaschine von St. Albani Göttingen. Beim Schlachtefest sind 3.357,93 Euro in den Sparschweinen gewesen. Nach Abzug der Kosten für die Bewirtung werden ungefähr 3200 € übrigbleiben. Vielen Dank auch an Sabine und Frank Hildebrand, Uwe Bonitz, Werner Kirchberg und die Familie Heppeler für ihr starkes Engagement bei der Durchführung des Schlachtefestes.

Allen Schweinemästern herzlichen Dank!
Quelle: Pixabay
Schlachtefest war ein voller Erfolg!